Kanada feiert Schützenfest

Titelfavorit Kanada gibt sich gegen Weißrussland keine Blöße und gewinnt klar mit 9:0. Im Halbfinale der IIHF Weltmeisterschaft wartet der Sieger aus Finnland gegen Tschechien.

Kanada gibt sich im Viertelfinalmatch der IIHF Weltmeisterschaft gegen Weißrussland keine Blöße und gewinnt locker mit 9:0 (4:0,2:0,3:0).

Brent Burns bringt die Nordamerikaner bereits nach 27 Sekunden in Führung. Tyler Ennis (8.), Ryan O' Reilly (11.) und Tyler Seguin (18./PP) legen im ersten Drittel nach. Die weiteren Tore erzielen erneut Seguin (24., 51./PP) und Burns (32./PP), sowie O' Reilly (54.) und Jason Spezza (56.).

Im Halbfinale spielt Kanada gegen den Sieger der Abendpartie Tschechien gegen Finnland.