Finale lautet Kanada gegen Russland

Russland bekommt die Chance, seinen Titel bei der IIHF Weltmeisterschaft zu verteidigen. Die "Sbornaja" schlägt die USA dank eines starken Schlussdrittels 4:0.

Der Kampf um Gold bei der IIHF Weltmeisterschaft in Prag wird am Sonntag (20:45 Uhr) zwischen Kanada und Russland ausgetragen.

Die "Sbornaja" folgt den Ahornblättern mit einem 4:0 über die USA ins Endspiel nach. Es braucht jedoch bis zum Schlussdrittel, ehe Tore fallen. Mozyakin (48.), Ovechkin (51.), Shipachyov (56.) und Malkin (59./EN) sorgen doch noch für ein klares Ergebnis.

Das Spiel um Bronze wird zuvor (16:15 Uhr) zwischen Gastgeber Tschechien und den US-Amerikanern ausgetragen.