Erster Sieg für die Schweiz

Die Schweiz gewinnt ihr zweites Gruppenspiel bei der IIHF Weltmeisterschaft in Tschechien gegen Frankreich 3:1 und überholt damit Österreich in Gruppe A.

Die Schweiz feiert in ihrem zweiten Spiel der IIHF Weltmeisterschaft in Tschechien den ersten vollen Erfolg. Einen Tag nach der Shootout-Niederlage gegen Österreich bezwingt die "Nati" Frankreich durch Tore von Hollenstein (16.PP), Josi (22.), Suri (60./EN) bzw. Raux (49.) 3:1.

Mit vier Punkten zieht die Schweiz in Gruppe A an dem nun sechstplatzierten ÖEHV-Team (zwei Punkte) vorbei.

Finnland schlägt nach der Auftaktniederlage gegen die USA Dänemark 3:0. Jokinen (28.), Pesonen (29.) und Barkov (36.) treffen im Mitteldrittel.