Schweiz weiter ohne Punkt

Die Schweiz muss auch im dritten Spiel der IIHF Weltmeisterschaft eine Niederlage einstecken. Die Eidgenossen unterliegen Gastgeber Weißrussland 3:4.

Die Schweiz kommt bei der IIHF Weltmeisterschaft in Minsk weiterhin nicht in Tritt. Die Eidgenossen müssen sich Gastgeber Weißrussland 3:4 geschlagen geben und verlieren damit auch ihr drittes Spiel in Gruppe B.

Dabei führen die Schweizer im Schlussdrittel durch einen Treffer von Froidevaux (44.) 3:2, doch Kostitsyn (50.) und Grabovski (58.) drehen die Partie.

Frankreich feiert in Gruppe A ebenfalls einen Comeback-Sieg. Die Slowakei führt 3:1, doch die Franzosen gewinnen dank vier Toren im dritten Drittel mit 5:3.