Schweden holt sich Bronze

Schweden entscheidet das kleine Finale der IIHF Weltmeisterschaft in Minsk gegen Tschechien mit 3:0 für sich und belegt damit Rang drei.

Die Schweden belegen bei der IIHF Weltmeisterschaft in Minsk, ein Jahr nach ihrem Titelgewinn, den dritten Rang.

Im kleinen Finale setzen sich die "Tre Kronor" gegen Tschechien mit 3:0 (2:0,0:0,1:0) durch. Joakim Lindström bringt die Schweden in der 5. Minute in Führung, nachdem ein tschechischer Verteidiger den Puck unglücklich ins eigene Tor ablenkt. Simon Hjalmarsson (16.) legt noch im ersten Drittel nach.

Mikael Backlund (49.) fixiert schließlich den Endstand. Goalie Anders Nilsson (29 Saves) bejubelt ein Shutout.