Russland deklassiert die USA

Russland deklassiert die USA bei der IIHF Weltmeisterschaft in Weißrussland mit 6:1. Kanada feiert einen knappen 4:3-Erfolg über Tschechien.

Die USA müssen bei der IIHF Weltmeisterschaft in Weißrussland eine empfindliche 1:6-Niederlage gegen Erzrivalen Russland einstecken. Die "Sbornaja" erweist sich als enorm effizient, 38 Schüssen der Amerikaner stehen lediglich 18 der Russen gegenüber.

Im zweiten Abendspiel ringen die Kanadier die Tschechen 4:3 nieder. Die "Ahornblätter" führen bereits 4:1, als Novotny (53.) und Hertl (54./PP) es noch einmal spannend machen. Schlussendlich rettet der Olympiasieger das Ergebnis aber über die Zeit.