Frankreich im Viertelfinale

Frankreich löst bei der IIHF Weltmeisterschaft in Minsk mit einem 6:2-Erfolg über Dänemark das Viertelfinalticket. Finnland besiegt Kasachstan 4:3.

Frankreich löst bei der IIHF Weltmeisterschaft in Minsk mit einem 6:2-Erfolg über Dänemark erstmals seit 1995 das Viertelfinalticket.

Stürmer Stephane da Costa glänzt mit zwei Toren und zwei Assists. Durch den Sieg der Franzosen steht auch Tschechien als Viertelfinalist der Gruppe A fest.

In Gruppe B feiert Finnland einen 4:3-Erfolg über Kasachstan und wahrt die Chance aufs Viertelfinale. Damit muss Vize-Weltmeister Schweiz nach der Vorrunde die Heimreise antreten. Kasachstan steigt fix ab.