Viertelfinale stehen fest

Die Viertelfinalpaarungen der IIHF Weltmeisterschaft stehen fest: Am Donnerstag spielen Schweiz gegen Tschechien, Kanada gegen Schweden, Finnland gegen Slowakei und Russland gegen USA.

Nach dem 3:2 nach Verlängerung von Gastgeber Finnland gegen Lettland stehen die Viertelfinalpaarungen bei der IIHF Weltmeisterschaft bereits vor dem abschließenden Gruppenspiel zwischen Schweden und Dänemark fest.

In Helsinki trifft Weltmeister Russland auf Erzrivalen USA und Finnland auf die Slowakei.

Schweden bekommt es in Stockholm mit Kanada zu tun, die Schweiz, die alle Vorrundenspiele gewinnen konnte, spielt gegen Tschechien.

Die Partien gehen am Donnerstag über die Bühne, am Samstag folgen die beiden Halbfinale.