US-Damen zum 5. Mal Weltmeister

Die US-Damen gewinnen das Finale der IIHF Weltmeisterschaft in Ottawa gegen Gastgeber Kanada mit 3:2 und sichern sich zum fünften Mal die Goldmedaille.

Die US-Damen sichern sich zum fünften Mal den WM-Titel. Im Finale besiegen die USA in Ottawa Gastgeber Kanada (Rekordweltmeister mit 10 Titeln) 3:2. Die beiden Teams waren sich bisher in allen Endspielen gegenübergestanden.

Amanda Kessel von den Minnesota Golden Gophers entscheidet das Endspiel mit ihrem Treffer im Schlussdrittel.

Russland setzt sich im Spiel um Platz drei gegen Finnland 2:0 durch und gewinnt WM-Bronze. Es ist dies die erste WM-Medaille für die Russinnen seit zwölf Jahren.