Schweden steht im Finale

Schweden gewinnt das Halbfinale gegen Co-Gastgeber Finnland mit 3:0 und steht im Finale der IIHF Weltmeisterschaft im eigenen Land.

Schweden steht als erster Finalist der IIHF Weltmeisterschaft fest. Die "drei Kronen" gewinnen das Halbfinale gegen Co-Gastgeber Finnland in Stockholm mit 3:0 (1:0,1:0,1:0) und können weiter vom ersten Titel seit 2006 träumen.

Loui Eriksson bringt die Schweden nach elf Minuten im Powerplay in Führung und legt selbst im zweiten Abschnitt erneut in Überzahl nach (37.). In der Schlussminute macht Henrik Sedin per Empty-Net-Tor alles klar.

Im Finale trifft Schweden auf die Schweiz oder die USA.