Dänemark fixiert Klassenerhalt

Dänemark fixiert durch einen 3:2-Sieg gegen Weißrussland den Klassenerhalt bei der IIHF Weltmeisterschaft. Slowenien steht als erster Absteiger fest.

Dänemark fixiert durch einen 3:2-(2:0,1:2,0:0)-Sieg gegen Weißrussland den Klassenerhalt bei der IIHF Weltmeisterschaft in Schweden und Finnland.

Larsen (7./PP) und Jensen (15.) treffen für die Dänen im ersten Spielabschnitt, Green (28./SH) erhöht im Mitteldrittel auf 3:0.

Die Weißrussen, Veranstalter der WM 2014, kommen durch Kolzov (33.) und Graborenko (37.) auf 2:3 heran, im Schlussdrittel fallen allerdings keine Treffer mehr.

Damit steht Slowenien als erster Absteiger der Weltmeisterschaft fest. Schlechte Nachrichten für die österreichische Nationalmannschaft: Lettland besiegt Frankreich mit 3:1 (1:0,1:0,1:1) und überholt Österreich in der Tabelle.

Martins Cipulis (15./PP) und Janis Sprukts (26.) bringen die Letten mit 2:0 in Führung, Julien Desrosiers (44./PP) gelingt der Anschlusstreffer, doch Lauris Darzins (57.) entscheidet die Partie.

Damit benötigt Österreich gegen Weltmeister Russland mindestens einen Punkt, um die Chance auf den Klassenerhalt zu wahren.