Aufstiegskampf startet am Ostersonntag

Der Internationale Eishockeyverband gab am Mittwoch bekannt, dass die IIHF Weltmeisterschaft Division IA im kommenden Jahr von 20. bis 26. April 2014 in Südkorea stattfinden wird.

Am Ostersonntag 2014 beginnt für die österreichische Nationalmannschaft die IIHF Weltmeisterschaft Division IA in Seoul/Südkorea und damit der Kampf um den sofortigen Wiederaufstieg unter die 16 besten Nationen der Welt.

Am Mittwoch gab der Internationale Eishockeyverband (IIHF) bekannt, dass von 20. bis 26. April 2014 die Titelkämpfe der zweiten Leistungsstufe ausgetragen werden. Mit dieser Entscheidung wurde ein Kompromiss eingegangen, nachdem Veranstalter Südkorea einen früheren, die teilnehmenden Länder Österreich, Slowenien und Ungarn einen späteren Beginn befürwortet hatten.

Die besten zwei Mannschaften dieser sechs Teams umfassenden Division IA nehmen an der IIHF Weltmeisterschaft 2015 in der Tschechischen Republik (Prag und Ostrau) teil.

IIHF Weltmeisterschaften 2014 mit österreichischer Beteiligung
Herren
A-Team, Division IA, 20.-26.04.2014, Seoul/Südkorea
Österreich, Slowenien, Ungarn, Japan, Südkorea, Ukraine

U20, Division IA, 15.-21.12.2013, Sanok/Polen
Lettland, Weißrussland, Dänemark, Slowenien, Österreich, Polen

U18, Division IB, 13.-19.04.2014, Ungarn
Slowenien, Japan, Österreich, Polen, Ukraine, Ungarn

Damen
A-Team, Division IA, 06.-12.04.2014, Prerov/Tschechische Republik
Tschechische Republik, Dänemark, Slowakei, Österreich, Norwegen, Frankreich

U18, Qualifikation zur Division I, 17.-23.03.2014, Polen
Österreich, Italien, China, Kasachstan, Polen