Zweite Niederlage im dritten Spiel

Im dritten Spiel der IIHF U18 Weltmeisterschaft Division IB musste sich das österreichische U18-Nationalteam zum zweiten Mal geschlagen geben. Kasachstan war am Samstag beim 4:7 im ungarischen Szekesfehervar eine Nummer zu groß.

Im dritten Spiel bei der IIHF U18 Weltmeisterschaft Division IB in Szekesfehervar konnte die österreichische Nationalmannschaft nicht an die zuvor gezeigten Leistungen anschließen. In den ersten beiden Spielabschnitten war Kasachstan am Samstag das dominierende Team und schoss sich einen komfortablen 5:0-Vorsprung heraus.

Erst im Schlussdrittel fingen sich die Österreicher und sorgten noch für Ergebniskosmetik. Philipp Kreuzer, Valentin Leiler, Maximilian Reisinger und Philipp Lindner erzielten die vier österreichischen Treffer im letzten Abschnitt, der 4:2 gewonnen werden konnte.

Von einer Aufholjagd konnte aber nicht gesprochen werden, lagen die Kasachen zwischenzeitlich schon mit 7:1 voran. "Das war ein Tag, an dem nichts geklappt hat", meinte Teammanager Christian Weinfurter. "Die Spieler konnten die Vorgaben der Trainer nicht umsetzen und waren in einigen Szenen zu undiszipliniert."

Diese Partie gilt es jetzt schnell zu vergessen, steht am Sonntag doch ein sehr wichtiges Duell auf dem Programm. Gegen Polen, das am Samstag mit dem 6:7 nach Penaltyschießen gegen die Ukraine erstmals bei diesem Turnier punktete, kann mit einem Sieg in der regulären Spielzeit bereits der Klassenerhalt in der Division IB fixiert werden.

"Bisher haben wir gesehen, dass Polen sehr körperbetont spielt und nie aufgibt. Wir werden auch diesen Gegner auf keinen Fall unterschätzen", erklärt Weinfurter.

2012 IIHF U18 Weltmeisterschaft Division IB
Szekesfehervar/Ungarn, 11.-17.04.2012
Österreich, Weißrussland, Ungarn, Kasachstan, Polen, Ukraine
http://www.iihf.com/channels1112/wm18-ib/statistics.html

Spielplan
11.04.2012, 19:30 Uhr: Österreich - Ungarn 5:4 n.P. (1:1,1:2,2:1,0:0,1:0)
12.04.2012, 16:00 Uhr: Österreich - Weißrussland 1:5 (0:2,0:3,1:0)
14.04.2012, 12:30 Uhr: Österreich - Kasachstan 4:7 (0:2,0:3,4:2)
15.04.2012, 12:30 Uhr: Österreich - Polen
17.04.2012, 12:30 Uhr: Österreich - Ukraine