Ungarn behält die weiße Weste

Ungarn bleibt bei der IIHF Weltmeisterschaft Division IA in Slowenien auch im zweiten Spiel ungeschlagen und zwingt die Ukraine knapp mit 3:1 in die Knie.

Die Ungarn bleiben bei der IIHF Weltmeisterschaft Division IA in Ljubljana auch im zweiten Spiel siegreich. Die Magyaren setzen sich gegen die Ukraine mit 3:1 (2:0,0:0,1:1) durch.

Wie schon gegen Österreich stellen sich die Ukrainer als harter Brocken heraus, der auch den Ungarn alles abverlangt.

Zwar gehen diese durch Treffer von Nikandrosz Galanisz und Ladislav Sikorcin im ersten Drittel in Führung, doch Olexander Pobyedonotsev gelingt im letzten Abschnitt der Anschlusstreffer. Erst ein Empty-Net-Goal von Janos Vas sorgt für die endgültige Entscheidung.