Slowenien siegt erneut knapp

Gastgeber Slowenien gewinnt sein zweites Spiel bei der IIHF Weltmeisterschaft Division IA gegen Japan mit zwei Treffern in den letzten Minuten knapp 4:2.

Slowenien gewinnt auch sein zweites Spiel bei der IIHF Weltmeisterschaft Division IA in Ljubljana denkbar knapp.

Gegen Japan setzt sich der Gastgeber mit 4:2 (1:0,1:1,2:1) durch. Mitja Robar (12.) bringt die Slowenen in Führung, David Rodman (28./PP) erhöht auf 2:0.

Nach Ryo Tanakas Anschlusstreffer (35.) gelingt Takuro Yamashita der Ausgleich (48.). Ales Kranjc (59./PP) und Tomaz Razingar (60.) mit einem Empty-Net-Goal fixieren den späten Sieg.

Der Mitfavorit auf den Aufstieg hält nun wie Österreich und Ungarn nach zwei Spieltagen bei sechs Punkten.