Schweiz feiert Kantersieg

Die Schweiz gewinnt am zweiten Tag der IIHF Weltmeisterschaft in Helsinki ihr Auftaktspiel gegen Aufsteiger Kasachstan mit 5:1. Russland hat beim 5:2 gegen Lettland in Stockholm keine Probleme.

Die Favoriten leisten sich bei der IIHF Weltmeisterschaft weiterhin keinen Ausrutscher. Die Schweiz siegt am zweiten Tag im Auftaktspiel gegen Kasachstan mit 5:1 (2:0,3:1,0:0).

Verteidiger Mark Streit und Stürmer Ivo Rüthemann erzielen dabei einen Doppelpack. Ersterer ist Abwehrchef bei Michael Grabners New York Islanders und einer von zwei NHL-Cracks im Kader.

Das fünfte Tor der Eidgenossen, die nun auf Platz zwei der Gruppe H liegen, macht Felicien du Bois. Für die Kasachen trifft Roman Savchenko.

In Stockholm hat auch Russland in seinem ersten Spiel keine Probleme. Die "Sbornaja" schießt Lettland mit 5:2 (0:1,2:0,3:1) vom Eis.