Russland feiert seine Helden

Tausende Fans bejubelten die russischen Goldmedaillengewinner bei deren Triumphzug nach der IIHF Weltmeisterschaft durch die Hauptstadt Moskau in einem offenen Bus.

Russland sicherte sich am 20. Mai bei der IIHF Weltmeisterschaft in Finnland und Schweden den Titel.

Nun feierten die Helden gemeinsam mit ihren Fans in Moskau. Die Mitglieder der "Sbornaja" präsentierten den Pokal im Rahmen eines Triumphzuges in der russischen Hauptstadt in einem offenen Bus tausenden Anhängern.

Im Anschluss an die Feierlichkeiten lud Präsident Vladimir Putin die Mannschaft um die Superstars Alexander Ovechkin und Evgeni Malkin zu einem Empfang in sein Privathaus in Moskau ein.