Italien und Frankreich siegen

Bei der IIHF Weltmeisterschaft in Schweden und Finnland siegt Frankreich gegen Kasachstan 6:3 und Italien schlägt Dänemark nach Verlängerung mit 4:3.

Italien und Frankreich fahren bei der IIHF Weltmeisterschaft der Top-Division in Schweden und Finnland wichtige Siege im Kampf um den Klassenerhalt ein.

Die Südeuropäer setzen sich gegen Dänemark nach Verlängerung mit 4:3 (2:0,1:3,0:0,1:0) durch. Giulio Scandella erzielt in der ersten Minute der Overtime den Siegtreffer.

Die Franzosen lassen gegen Kasachstan nichts anbrennen und fertigen die Asiaten mit 6:3 (3:1,1:1,2:1) ab. Für beide Landesauswahlen ist es der erste Sieg bei diesen Weltmeisterschaften.