Niederlage gegen Weißrussland

Das österreichische Nationalteam verlor im ersten Spiel der Relegationsrunde bei der IIHF Weltmeisterschaft in der Slowakei gegen Weißrussland mit 2:7. Noch in der Nacht übersiedelt die Mannschaft nach Bratislava für die nächste Partie.

Head Coach Bill Gilligan versuchte durch Linienumstellungen für die erste Begegnung der Relegationsrunde gegen Weißrussland mehr Sicherheit und Torgefahr in das Spiel der Österreicher zu bekommen.

So begann Matthias Trattnig nach langer Zeit neben Thomas Koch und Oliver Setzinger als Stürmer. Zudem kamen Markus Peintner und Michael Schiechl anstelle der verletzten Marco Pewal und Michael Raffl zu ihren ersten WM-Einsätzen.

Die Veränderungen im Team brachten aber nicht die gewünschte Reaktion auf dem Eis. Wie schon gegen Norwegen mussten die Österreicher früh einem Rückstand hinterherlaufen: Yevgeni Kovyrshin traf mit etwas Scheibenglück bereits nach 4:06 Minuten zur Führung für Weißrussland.

"Die Spieler haben dann wie schon gegen Norwegen das Selbstvertrauen verloren", meinte Gilligan in einer ersten Reaktion. "Zudem waren wir nicht diszipliniert genug."

Die Österreicher versuchten im ersten Abschnitt dagegen zu halten, gegen Ende der ersten 20 Minuten erhöhten aber die Weißrussen durch Mikhail Grabovski (18.) und Andrei Kostitsyn (19.) auf 3:0.

Damit war eine Vorentscheidung bereits gefallen. Weißrussland, das 2014 erstmals eine Weltmeisterschaft austragen wird, behielt stets die Kontrolle im Spiel und fuhr schlussendlich einen klaren Sieg ein.

Im letzten Spielabschnitt hatten die Österreicher im Abschluss etwas mehr Glück als zuvor. Oliver Setzinger (41./PP) und Michael Schiechl (54.) erzielten die Tore der ÖEHV-Auswahl. "Dieses Spiel müssen wir jetzt abhaken. Wir haben noch zwei Chancen, um den Klassenerhalt zu schaffen", meinte Setzinger.

Die heimische Nationalmannschaft übersiedelt noch am Donnerstag nach Bratislava, wo am Samstag um 12:15 Uhr das zweite Spiel der Relegationsrunde gegen Slowenien (5:2-Sieg über Lettland) stattfindet.

Spielplan, Ergebnisse und Kaderlisten unter: http://www.iihf.com/en/channels-11/iihf-world-championship-wc11/statistics.html

Relegationsrunde
05.05.2011, 16:15 Uhr, Kosice: Weißrussland - Österreich 7:2 (3:0,2:0,2:2)
Tore: Kovyrshin (5.), Grabovski (18.), Kostitsyn (19.), Stasenko (31.), Demagin (33./SH), Korobov (43./PP2), Kulakov (52.) bzw. Setzinger (41./PP), Schiechl (54.)
Strafminuten: 12 bzw. 18

07.05.2011, 12:15 Uhr, Bratislava: Österreich - Slowenien
08.05.2011, 20:15 Uhr, Kosice: Lettland - Österreich