"Be proud of your colours"...

...lautet der Titel einer Kampagne für die IIHF Weltmeisterschaft 2011 in der Slowakei. Während der Titelkämpfe werden in der Hauptstadt Bratislava Statuen aufgestellt, welche die Teilnehmer selbst gestalten.

Von 29. April bis 15. Mai findet zum ersten Mal in der Geschichte eine Eishockey-Weltmeisterschaft in der Slowakei statt. In Bratislava und Kosice werden zum 75. Mal Gold, Silber und Bronze vergeben.

Das österreichische Nationalteam schaffte im Vorjahr souverän den Aufstieg unter die Top-16-Nationen der Welt und trifft in Gruppe C in Kosice in der Vorrunde auf die USA, Schweden und Norwegen.

Nicht nur sportlich, sondern auch kulturell soll die Jagd nach dem Puck Spaß machen. Die slowakische Kommunikationsfirma "Speakers" ruft alle nationalen Verbände zur Teilnahme an einem Skulpturen-Bewerb auf.

In der Hauptstadt Bratislava werden vor und während der Titelkämpfe Eishockey-Statuen aufgestellt, deren Aussehen vom teilnehmenden Land selbst gestaltet werden soll. Der Österreichische Eishockeyverband sucht noch KünstlerInnen, die kreative Ideen zur Gestaltung dieser Statue haben.

"Die Idee dazu hatte der slowakische Verband. Wir möchten uns gerne daran beteiligen. Ich freue mich schon auf die kreativen Entwürfe unserer Künstler", erklärt Dr. Dieter Kalt, Präsident des Österreichischen Eishockeyverbandes.

Und so einfach geht'shttp://www.speakers.sk/worldcup2011:

1. Vorlage auf www.eishockey.at herunterladen (PSD, JPEG, PDF)
2. Ideen verwirklichen (Statue anmalen !!!)
3. Vorschlag (max. Größe 20 MB) bis 27. Februar 2011 an den ÖEHV (presse@eishockey.at) mailen

Der Gewinner dieses Wettbewerbs erhält zwei VIP-Tickets für das Vorbereitungsspiel der österreichischen Nationalmannschaft gegen die USA am 27. April 2011 in Innsbruck.