Silber an Graz

Bei den International Children's Games 2016 in Tirol erreichte Team Graz die Silbermedaille. Team Innsbruck belegte den vierten Rang.

Graz und Innsbruck hatten die Ehre, Österreich bei den "International Children's Games" in Tirol im Eishockey zu vertreten. Die heimische Jugend
der Jahrgänge 2001/2002 hat ihre Sache sehr gut gemacht.

Gegen Gegner aus Detuschland, Schweiz, Italien, Ukraine und Kanada konnten sich beide österreichischen Mannschaften für die Medaillenrunde qualifizieren und standen sich dann im Halbfinale gegenüber.

Graz bezwang Innsbruck mit 3:1 und stieg ins Finale gegen Hamilton aus Kanada auf. Dieses Team war auch im zweiten Duell, in der Vorrunde gab es ein 1:3, nicht zu besiegen. Die Kanadier gewannen Gold mit einem 8:1-Erfolg. Innsbruck unterlag im Spiel um Bronze Freiburg aus Deutschland mit 1:2 nach Penaltyschießen.

Kilian Leitner (Innsbruck) wurde zum besten Torhüter des Turniers gewählt. Zum besten Stürmer wurde Clemens Krainz (Graz) ernannt.

Hier alle Ergebnisse und Statistiken: http://stats.iihf.com/icg/3/index.html