Verbrennungen beim Spengler Cup

Danny Richmond wird das Essen im Teamhotel nicht so schnell vergessen. Dies war nicht der erste Unfall in Davos beim Spengler Cup.

Danny Richmond wird der Spengler Cup 2015 nicht in guter Erinnerung bleiben. Dass seine Mannheim Adler das Halbfinale verpassten, hat daran weniger Anteil.

Schmerzhafter war da das Essen im Teamhotel am spielfreien Montag, wie jetzt öffentlich wird: Eine Kellnerin übergoss den US-Amerikaner beim Servieren der Fondue-Pfanne versehentlich mit heißem Fondue-Öl.

Der 31-jährige Verteidiger erlitt Verbrennungen ersten und zweiten Grades am Rücken bis ans Gesäß. Wie lange Richmond ausfällt, ist offen.