7.000 Euro für die Kinderkrebshilfe

Drei Tage lang stand die Wasserkraftarena in Innsbruck im Zeichen der ersten international ausgeschriebenen Alpine Hockey Trophy für Hobbymannschaften und im Zeichen der Tiroler Kinderkrebshilfe.

Denn die Organisatoren - der EC Newcomers Innsbruck - sammelten und erspielten im Rahmen dieser Veranstaltung rund 7.000 Euro für diese seit Jahren von Ursula Mattersberger geführte Organisation.

Bedanken möchten sich die Newcomers dafür bei allen Sponsoren und den zahlreichen Zuschauern, die mithalfen, dass die stolze Summe von 6.500 Euro via Tombola, Getränke-und Speisenverkauf sowie einem Schätzspiel zusammenkommen konnte. Aufgerundet wurde das "Ergebnis" vom teilnehmenden Hobby-und Freizeitclub Absam, der mit seiner Spende von 500 Euro untermauerte, dass in diesem Turnier die Charity-Idee ganz groß geschrieben wurde.

Eishockey gespielt wurde natürlich auch und am Eis waren unter den zehn teilnehmenden Mannschaften das Team von Dominik Schramm, die "DOM-Hockey Innsbruck" erfolgreich, die sich in einem spannenden Endspiel gegen die Totonkas aus Wien mit 6:3 durchsetzen konnten.