Zeltweg trennt sich vom Trainer

Nach der Niederlage gegen den EK Zell am See am vergangenen Wochenende stellte Markus Marschnig sein Traineramt beim EV Zeltweg zur Verfügung.

Dass der EV Zeltweg 2010 mit dem bisherigen Saisonverlauf in der Nationalen Amateur Hockey Liga nicht zufrieden sein kann, liegt auf der Hand. Von elf Spielen konnten nur zwei gegen den EK Zell am See gewonnen werden.

Nach der Niederlage vom Wochenende in Zell am See sah Trainer Markus Marschnig allerdings keine andere Möglichkeit mehr, als seinen Posten zur Verfügung zu stellen und zurückzutreten.

Helmuth Scheucher, sportlicher Leiter in Zeltweg, wird interimistisch das Coaching übernehmen, der Verein ist aber auf der Suche nach einem neuen Trainer. "Wir sprechen bereits mit zwei, drei Kandidaten, aber noch ist nichts fixiert."