Sledge-Hockey-Finale in Wien

Am 2. und 3. März finden in der Wiener Albert-Schultz-Eishalle die Finalspiele drei und vier im Sledge Hockey statt. Die Vienna Warriors empfangen hierbei die Carinthian Steelers.

Die Vienna Warriors, der erste Wiener Eishockeyverein für Menschen mit Behinderung, bestreiten im Sledge Hockey am 2. und 3. März die Finalspiele drei und vier der "Best of Five"-Serie gegen die Carinthian Steelers in der Wiener Albert-Schultz-Eishalle.

Gespielt wird Sledge Hockey auf einem Schlitten 10 Zentimeter über dem Eis sitzend, mit zwei Sticks fortbewegend (Video von der Weltmeisterschaft). Es gelten die üblichen Eishockey-Regeln.

"Der Aufbau dieser Sportart wird derzeit in Österreich stark vorangetrieben und dies ist unser erster öffentlicher Auftritt in Wien. Ich würde mich sehr freuen, wenn viele Zuschauer uns an diesen beiden Tagen unterstützen", meint Warriors-Obmann Florian Dungl.