Grunddurchgang in NAHL beendet

Der Grunddurchgang in der Nationalen Amateur Hockey Liga wurde am Samstag beendet. Mit Kitzbühel, Klagenfurt, Zeltweg und Kapfenberg standen die Play-off-Teilnehmer aber bereits fest.

In einer spannenden Schlussphase mussten die ece bulls Kapfenberg in der 28. und letzten Runde der Nationalen Amateur Hockey Liga in Salzburg im Shootout eine 4:5-Niederlage hinnehmen.

Kitzbühel feierte zum Abschluss des Grunddurchganges einen 6:3-Erfolg gegen dezimierte Bulls aus Weiz. Kufstein kam in Klagenfurt gehörig unter die Räder, unterlag am Ende mit 2:15.

Ab sofort steht nun das Play-off auf dem Programm, Kitzbühel trifft im Halbfinale (Best of Three) auf Kapfenberg, die Tarco Wölfe Klagenfurt auf den EV Zeltweg.

Ergebnisse der 28. Runde
Salzburg Oilers - ece Bulls Kapfenberg 5:4 n.P. (1:0,2:1,1:3)
EC Kitzbühel - Bulls Weiz 6:3 (2:2,3:1,0:0)
Tarco Wölfe Klagenfurt - HC Kufstein 15:2 (7:0,5:2,3:0)