Start der neuen Amateurliga

Der Sommer war ein durchaus turbulenter bis sämtliche Ligastrukturen im österreichischen Eishockey geklärt waren. Nach Erste Bank Eishockey Liga und Inter-National-League beginnt jetzt auch die Nationale Amateur Hockey Liga.

Die Nationale Amateur Hockey Liga (NAHL) startet am 29. September 2012 mit dem Grunddurchgang und wird in einer doppelten Hin- und Rückrunde bis 23. Februar 2013 gespielt.

Damit hat jedes Team 24 Spiele im Grunddurchgang. Die Spieltage werden hauptsächlich an den Wochenenden sein, ab dem Play-off (die vier bestplatzierten Teams) soll es zwei Spiele pro Woche geben. Das Halbfinale wird im "Best of Three", das Finale im "Best of Five" ausgetragen.

Der Steirische Eishockeyverband (STEHV) wurde mit der Durchführung dieser bundesländerübergreifenden Liga betraut und legt sich selbst die Latte sehr hoch.

"Ich erwarte mir eine sehr attraktive Liga, welche den Zusehern spannende Spiele auf sehr hohem Amateurniveau bieten wird. Namen wie Igor Ivanov, Harald Ofner, Diethard Winzig, Michael Pollross oder Mark Brunnegger standen noch vor Kurzem auf EBEL-Kaderlisten", ist STEHV-Vorstandsmitglied Philipp Hofer überzeugt.