Starkbaum hat einen neuen Verein

Nationalteamtorhüter Bernhard Starkbaum unterschreibt beim schwedischen Erstligisten Brynäs IF einen Vertrag bis zum Ende der aktuellen Saison.

Die lange Suche nach einem neuen Arbeitgeber ist für Bernhard Starkbaum endlich beendet.

Der österreichische Nationalteamkeeper unterschreibt beim schwedischen Erstligisten Brynäs IF, derzeit Siebenter in der Tabelle, einen Vertrag für die laufende Saison. Bei seinem bisherigen Klub MODO Hockey wurde der 27-Jährige zu Beginn der Spielzeit ausgemustert.

Brynäs ist dreizehnfacher schwedischer Meister und schaffte es in der vergangenen Saison ins Play-off der Elitserien, wo aber bereits im Viertelfinale Endstation war.

"Ich bin glücklich und sehr aufgeregt. Ich freue mich darauf ein Teil von Brynäs zu sein", wird Strakbaum auf der offiziellen Webseite des Vereins zitiert. Auch auf Seiten der Verantwortlichen herrscht Zufriedenheit, ist man doch der Überzeugung, mit dem Österreicher einen guten Fang gemacht zu haben.

"Tormanntrainer Pecka Alcen und ich haben uns darüber unterhalten und wir sind beide der Meinung, dass er uns auf dieser Position besser macht. Es besteht kein Zweifel, dass er ein guter Goalie ist", sagt Sportchef Michael Sundlöv.