Knapp am Punktgewinn vorbei

Im zweiten Spiel der IPC Ice Sledge Hockey Weltmeisterschaft schrammte die österreichische Nationalmannschaft bei der 1:2-Niederlage gegen Großbritannien am ersten Punktgewinn knapp vorbei.

Der österreichischen Nationalmannschaft gelang am zweiten Spieltag der IPC Ice Sledge Hockey B-Weltmeisterschaft in Schweden beinahe eine Überraschung. Gegen das erfahrene Team aus Großbritannien unterlagen die Österreicher knapp mit 1:2 (0:1,0:0,1:1).

Tyler Christopher brachte die Briten bereits in der zweiten Minute in Führung, danach ließen die Österreicher aber lange nichts mehr zu. Erst zu Beginn des Schlussdrittels erhöhte Christopher auf 2:0. Martin Pachoinig machte die Partie mit dem ersten österreichischen WM-Treffer aber noch einmal spannend.

In den letzten vier Minuten versuchten die Österreicher, den Ausgleich zu erzielen und nahmen sogar den Torhüter vom Eis. Am Ende reichte es aber nicht mehr zum 2:2. Am Mittwoch geht es für die Österreicher gegen Polen weiter.

LIVESTREAM der IPC Weltmeisterschaft