Schritt in Richtung "Europaniveau"

Das Teamcamp von Ice Sledge Hockey in Wien war aus Sicht von Teamchef Zdenek Vanek nicht nur sehr wichtig, sondern auch ein weiterer Schritt in Richtung "Europaniveau".

Der Kooperationspartner der Vienna-Warriors, die Kings aus Budweis, waren diesesmal ein wichtiger Sparingpartner während des zweitägigen Camps für das österreichische Nationalteam.

Die Mannen um Zdenek Klima brachten in Trainingsspielen das Niveau der tschechischen Liga für das heimische Nationalteam nach Wien. Das absolvierte Wochenende in der Albert-Schultz-Halle bedeutet für Teamchef Zdenek Vanek sehr viel Arbeit, aufarbeiten der Beobachtungen in Richtung der technischen Merkmale jedes Einzelnen, wie Kondition, Stocktechnik, taktisches Verhalten und Schlittenfahrtechnik.

Es wird von jeden Spieler vom Teamchef ein Profil erstellt, in dem die Stärken und Schwächen aufgelistet sind. Das jeweilige Ergebnis ist für die Spieler wichtig, um beim Training in den Vereinen besonderes Augenmerk auf die Schwächen zu legen.

"Ein großes Lob an alle Beteiligten für ihren Einsatzwillen und die gezeigte Disziplin", sprechen die Organisatoren aus und fügen noch hinzu: "Aufruf an alle Steirer: Wer an dieser tollen Sportart interessiert ist, bitte meldet euch. Wir wollen die Steirer im nationalen wie internationalen im Sledge-Hockey-Boot haben."