Sportminister zu Besuch

Die österreichische Nationalmannschaft bekam am Dienstag in Sotschi hohen Besuch. Verteidigungs- und Sportminister Gerald Klug wohnte dem ersten Eistraining mit den NHL-Spielern Thomas Vanek, Michael Grabner und Michael Raffl im Bolshoy Dome bei.

Die drei österreichischen Spieler aus der National Hockey League haben sich bereits gut auf das olympische Leben im russischen Sotschi eingestellt. Dienstagvormittag stand das erste gemeinsame Training mit den seit knapp einer Woche in Sotschi wohnenden Mannschaftskollegen statt.

75 Minuten, um die Müdigkeit von der langen Anreise aus den Beinen zu bekommen. 75 Minuten, um sich erstmals auf die neuen Sturmpartner einzustellen. Vor dieser Einheit überraschte hoher Besuch die Nationalteamspieler in der Kabine: Verteidigungs- und Sportminister Gerald Klug überbrachte persönlich seine Glückwünsche und übergab der Mannschaft einen Glücksbringer in Form einer österreichischen Fahne samt Aufschrift "Wir sind Sieger".

Bei ihren Auftritten gegen Finnland, Kanada und Norwegen in der Vorrunde sollen diese Worte noch zusätzlich Selbstvertrauen verleihen. "Zuerst möchte ich euch herzlich dazu gratulieren, dass ihr die Qualifikation geschafft habt. Für die Olympischen Spiele wünsche ich euch viel Glück. Ich werde euch bei allen Spielen fest die Daumen drücken", erklärte Sportminister Klug in der Kabine vor versammelter Mannschaft.

Für die drei NHL-Spieler war der Tag mit dem Training allerdings noch nicht vorbei, anschließend gab es noch diverse Termine mit österreichischen Medien – im Ganzen auch noch einmal 75 Minuten.

Am Mittwoch (14:30 Uhr bis 15:45 Uhr) folgt das Abschlusstraining für die Auftaktpartie bei den Olympischen Spielen gegen Finnland, das am Donnerstag um 12:00 Uhr Ortszeit (9:00 Uhr österreichischer Zeit) beginnt. "Wir wollen in jedem Spiel unsere beste Leistung abrufen. Finnland ist natürlich Favorit, aber man bekommt in jedem Spiel seine Chancen", meinte Teamchef Manny Viveiros.

Gruppe B: Finnland, Kanada, Norwegen, Österreich
Alle Spiele von Österreich werden in ORF1 live übertragen.

13.02.2014, 12:00 Uhr (Österreich 09:00 Uhr)): Finnland – Österreich (Bolshoy)
13.02.2014, 21:00 Uhr (Ortszeit): Kanada – Norwegen (Bolshoy)
14.02.2014, 21:00 Uhr (Österreich 18:00 Uhr): Kanada – Österreich (Bolshoy)
14.02.2014, 21:00 Uhr (Ortszeit): Norwegen – Finnland (Shayba)
16.02.2014, 12:00 Uhr (Österreich 09:00 Uhr): Österreich – Norwegen (Bolshoy)
16.02.2014, 21:00 Uhr (Ortszeit): Finnland – Kanada (Bolshoy)