NHL ziert sich weiter

Die National Hockey League ziert sich weiterhin, wenn es um die Freistellung der Spieler für Olympia 2014 geht. "Es bleibt noch viel Arbeit."

Die Verantwortlichen der NHL wollen sich weiterhin nicht festlegen, ob die Liga während der Olympischen Spiele 2014 in Sotschi eine Pause einlegt oder nicht.

"Wir hatten eine gute Arbeitssitzung und konnten alle Angelegenheiten hinsichtlich der Teilnahme von NHL-Spielern an den Sotschi-Spielen diskutieren", meint NHL-Commissioner Daly in einem Statement. "Man wird weiter an diesem Prozess arbeiten, aber es bleibt noch Arbeit auf allen Seiten." Ein Streitpunkt ist die Versicherung der Spieler.