NHL verhandelt wegen Olympia

Der Internationale Eishockeyverband und die National Hockey League verhandeln während der IIHF Weltmeisterschaft über die Teilnahme von NHL-Spielern an den Olympischen Spielen 2014.

Der Internationale Eishockeyverband und die National Hockey League verhandeln während der aktuellen Titelkämpfe in Stockholm über die Teilnahme von NHL-Cracks an den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi/Russland.

"Ich glaube sicher, dass eine Einigung bis zum Ende des Finales um den Stanley Cup möglich ist", meint Bill Daly, stellvertretender Commissioner der NHL.

Weiters wird ein Transfervertrag zwischen der NHL und Europa beschlossen. Dabei sind Verbände aus Schweden, Finnland, Slowakei, Deutschland, Dänemark, Norwegen, Tschechien, Schweiz und Frankreich.