Neuer VEHV-Präsident

Bei der außerordentlichen Jahreshauptversammlung des Vorarlberger Eishockeyverbandes wurde Andreas Fussenegger zum neuen Präsidenten gewählt und wird Nachfolger von Gerold Konzett. Der neue Ausschuss hat bereits erste Ziele bekanntgegeben.

Im Eiltempo von nicht einmal einer Stunde wurde die außerordentliche Jahreshauptversammlung des Vorarlberger Eishockeyverbandes in Dornbirn erledigt.

Das Wichtigste: Die Neuwahl des gesamten Vorstandes wurde bestätigt und einstimmig für die nächsten zwei Jahre gewählt. Nachfolger von Gerold Konzett als Präsident wird Andreas Fussenegger.

Neu sind die beiden Vizepräsidenten Matthias Längle und Wolfgang Mitgutsch. Neuer Schriftführer ist Timo Hollenstein. "Wir werden die funktionierenden Strukturen fortsetzen und neue Strukturen schaffen. Wir wollen zum Wohle der Vereine arbeiten und mehr Kids zum Eishockeysport bringen", sagt Vizepräsident Matthias Längle in seiner ersten Stellungnahme.

Präsident Dr. Andreas Fussenegger LL.M.
Vizepräsident & MOBA-Referent Dr. Matthias Längle
Vizepräsident & Finanzreferent Wolfgang Mitgutsch
Wettspielreferent Martin Heim
Wettspielreferent für Breitensport Sigfried Burtscher
Nachwuchsreferent Christoph Gesson
Nachwuchsreferent Patrick Maier
Schriftführer Timo Hollenstein
Schiedsrichterreferent Martin Bogen