Neuer Hotelpartner fürs Nationalteam

Der Österreichische Eishockeyverband hat mit ARCOTEL Hotels den "Offiziellen Hotelpartner des Österreichischen Nationalteams" gewonnen. Die Vermittlung der Partnerschaft erfolgte durch den exklusiven ÖEHV-Vermarktungspartner the sportsman media

Bereits bei den Vorbereitungsspielen auf die IIHF Weltmeisterschaft in Wien gegen die USA (Dienstag, 28. April) und gegen Kanada (Mittwoch, 29. April) sowie in der gesamten Saison 2015/16 (1. Juni 2015 bis 31. Mai 2016) präsentiert sich ARCOTEL Hotels als offizieller Hotelpartner der österreichischen Eishockey-Nationalmannschaft.

ARCOTEL Hotels wird als Hotel- und Werbepartner eine breite Präsenz bei allen offiziellen ÖEHV-Aktionen und Spielen einnehmen. Das ARCOTEL-Logo  ist in allen offiziellen Aussendungen des ÖEHV, im Team Guide und auf der offiziellen Website des Österreichischen Eishockeyverbandes (www.eishockey.at) integriert. Zu guter Letzt wird die österreichische Nationalmannschaft bei den Heimspielen in ARCOTEL Hotels nächtigen.

Die ARCOTEL Unternehmensgruppe positioniert sich mit derzeit zehn Hotels in Österreich, Deutschland und Kroatien in der Business- und Stadthotellerie. Das familiengeführte Unternehmen, gegründet 1989 in Wien, legt besonderen Wert auf ein persönliches und individuelles Umfeld mit internationalem Standard und Top-Qualität.

Martin Lachout, Vorstand der ARCOTEL Hotel AG: "Wir freuen uns, offizieller Hotelpartner der österreichischen Eishockey-Nationalmannschaft zu sein. Die Kooperation ist für beide Seiten eine eindeutige Win-Win-Situation. Gerne unterstützen wir die rot-weiß-roten Profisportler als Homebase auf Reisen! Wir wünschen Österreichs Nationalmannschaft viel Erfolg für die Saison 2015/16!"

Dr. Dieter Kalt, Präsident des Österreichischen Eishockeyverbandes: "Die ARCOTEL-Gruppe ist der perfekte Partner für unsere Nationalmannschaft, da wir in den diversen Hotels in Österreich bereits in den letzten Jahren gute Erfahrungen mit Service, Zimmern und Verpflegung gemacht haben. Das ARCOTEL Kaiserwasser in Wien war ein sehr guter Gastgeber bei unserem Vier-Nationen-Turnier im Februar. Slowakei, Slowenien, Italien und unsere Mannschaft haben sich sehr wohl gefühlt. Ich bin mir auch sicher, dass dieses Haus für die Spieler und Betreuer der USA den Aufenthalt in Wien zu einem entspannenden Erlebnis machen wird. Auch bei unserer WM-Vorbereitung in Klagenfurt fühlten sich unsere Spieler im ARCOTEL Moser Verdino besonders wohl. Daher freuen wir uns sehr, dass wir hier einen langfristigen Hotelpartner finden konnten."

Dominik Beier, Head of Sponsoring & Events, the sportsman media group: "Wir freuen uns sehr, dass wir mit ARCOTEL Hotels einen weiteren Premium-Partner für den ÖEHV gewinnen konnten. Diese Partnerschaft mit einer der führenden österreichischen Hotelketten unterstreicht das stetig steigende öffentliche Interesse für Eishockey in Österreich, vor allem aber für das Team Austria als nationales Produkt und Kommunikationsplattform. The sportsman media group wird zugleich in Zusammenarbeit mit ARCOTEL Hotels und dem ÖEHV diese Sponsorship durch innovative Aktionen beleben, auch darauf dürfen die Fans der Nationalmannschaft gespannt sein."

April 2015: Vorbereitung auf die IIHF Weltmeisterschaft
Alle Heimspiele Österreichs LIVE bei ORF Sport+ und LAOLA1.tv!
08.04.2015, 18:00 Uhr, Wien: Österreich – Ungarn 2:4 (2:0,0:1,0:3)
Tore: Ganahl (14.), Herburger (19.) bzw. Koger (32.), Metcalfe (52.), Hari (52.), Benk (60./EN)
Strafminuten: 0 bzw. 4

10.04.2015, 19:00 Uhr, Budapest: Ungarn – Österreich 3:2 (2:0,1:1,0:1)
Tore: Bartalis (10.), Banham (11./PP), Koger (38./PP) bzw. Ganahl (23./PP), Schumnig (48./SH)
Strafminuten: 6 bzw. 8

19.04.2015, 18:00 Uhr, Ljubljana: Slowenien – Österreich 4:3 (0:0,3:2,1:1)
Tore: Pance (28.), Ograjensek (29.), Mursak (31./PP), Sabolic (56.) bzw. Huber (22.), Mitterdorfer (37./PP), Woger (53.)
Strafminuten: 6 bzw. 10

28.04.2015, 20:30 Uhr, Wien: Österreich – USA
29.04.2015, 19:00 Uhr, Wien: Österreich – Kanada

Kartenvorverkauf für den Nordamerika-Doppelpack
In der Phase der Vorbereitung auf die IIHF Weltmeisterschaft tritt die österreichische Nationalmannschaft nach dem Spiel gegen Ungarn noch auf zwei internationale Weltklassemannschaften. Am 28. und 29. April gibt es den Nordamerika-Doppelpack gegen die USA und Kanada.