Okanagan auch voll dabei

Ausbildungs- und Entwicklungsleiter Roger Bader besuchte auf seiner Mentoring-Tour durch Österreich in dieser Woche die Okanagan Hockey School Europe in St. Pölten.

Nach EV UPC Vienna Capitals, EC-KAC, dem Dornbirner EC und dem HC TWK Innsbruck hatte Roger Bader, Entwicklungs- und Ausbildungsleiter des Österreichischen Eishockeyverbandes (ÖEHV), die Okanagan Hockey School Europe in St. Pölten auf dem Programm seiner Mentoring-Kurse.

Neben den Trainern des Veranstalters war auch ÖEHV-Sportdirektor Alpo Suhonen an beiden Tagen vor Ort, um an diesem Ausbildungskurs teilzunehmen. "Es war dies bereits die fünfte Mentoring-Station. Wie zuvor war die Organisation und das Engagement aller Beteiligten ausgezeichnet. Man konnte die Begeisterung für die dargelegten Inhalte von Schülern und Trainern deutlich spüren", meinte Bader nach den vier grundlegenden Theorieeinheiten sowie den Trainingseinheiten mit den Nachwuchsspielern.

Elias Vorlicek, Direktor Hockey Operations der Okanagan Hockey School Europe: "Roger Bader hat unseren Jungs ein sehr gutes Off-Ice-Training gezeigt, von dem wir zu Lehrzwecken auch ein Video gemacht haben. Wir sind sehr froh, dass Bader und Suhonen unsere Schule besucht haben sowie ihr Wissen und ihre Ideen mit uns geteilt haben. Wir sind sehr aufgeregt über die weiteren Kursangebote in der Zukunft."