Neueinsteiger im rot-weiß-roten Eishockey

Der Österreichische Eishockeyverband konnte zusammen mit Vermarkter the sportsman media group neue Partnerschaften für die österreichische Nationalmannschaft mit Sportwetten- und Casinoanbieter Wettpunkt sowie Wiener Städtische Versicherung AG Vienna Insu

Mit der erfolgreichen Qualifikation für die Olympischen Winterspiele 2014 schrieb die österreichische Eishockey-Nationalmannschaft im vergangenen Februar Geschichte. Erstmals seit 2002 wird in knapp drei Monaten wieder ein österreichisches Team an einem Olympia-Turnier, zum insgesamt 13. Mal, teilnehmen.

Diesen Erfolg und den allgemeinen Aufwind im heimischen Eishockey, mitunter ausgelöst durch das langfristige Konzept "Austrian Hockey 2017" von Sportdirektor Alpo Suhonen, haben auch internationale Unternehmen vernommen. Bei einer Pressekonferenz am Dienstag in der Olympiaworld Innsbruck präsentierten der Österreichische Eishockeyverband und dessen Vermarkter the sportsman media group mit dem Sportwetten- und Casinoanbieter Wettpunkt (Vertrag auf drei Saisonen mit Option auf Verlängerung) sowie dem Versicherungskonzern Wiener Städtische Versicherung AG Vienna Insurance Group (Vertrag auf eine Saison mit Option auf Verlängerung) zwei neue Partner, die sich ein langfristiges Engagement im Eishockey vorstellen können.

"Wir freuen uns ganz besonders, dass der ÖEHV mit Wettpunkt sowie Wiener Städtische und Vienna Insurance Group neue Sponsoren dazugewinnen konnte. Wir haben in den letzten Monaten begonnen, unsere neue Struktur umzusetzen und wollen damit ein Zeichen setzen, um in Zukunft mit unseren Angestellten und unseren Nationalmannschaften noch erfolgreichere Zeiten zu erleben. Ich denke, die Sponsoren haben erkannt, dass wir auf dem richtigen Weg sind", freut sich ÖEHV-Präsident Dr. Dieter Kalt über die neuen Kooperationen.

Petr Bukhtoyarov, Geschäftsführer der Wettpunkt Betriebsgesellschaft: "Eishockey ist die schnellste Mannschaftsportart der Welt. Wir, als österreichisches Unternehmen, fühlen uns sehr wohl in der Rolle des Sponsors der Nationalmannschaft. Die Präsenz der Marke Wettpunkt rund um die Nationalmannschaft und die begleitenden Maßnahmen werden uns helfen, den Bekanntheitsgrad von Wettpunkt in Österreich weiter zu erhöhen. Zusätzlich ist diese Partnerschaft eine sinnvolle Symbiose für den internationalen Sportwettensektor für die kommenden Jahre."

Karl Wieseneder, Geschäftsführer the sportsman media group: "Wir sind sehr froh darüber, dass wir zum Beginn der Olympiavorbereitung für den ÖEHV weitere hochklassige Partner gewinnen konnten. Die Wiener Städtische, die Vienna Insurance Group und Wettpunkt sind renommierte Unternehmen, die bereits im Sportsponsoring aktiv sind und damit die nötige Erfahrung mit einbringen."

Ida Wander, Landesdirektorin für Tirol der Wiener Städtische Versicherung AG Vienna Insurance Group: "Wir sind sehr viel im kulturellen Bereich als Sponsor aktiv. Nach Tanz auf der Bühne haben wir jetzt Tanz auf dem Eis."

Als Stargast und Aushängeschild der Firma Wettpunkt war der russische Olympiamedaillengewinner Pavel Bure am Dienstag in Innsbruck. "Wintersport und auch Eishockey haben in Österreich einen hohen Stellenwert. Ich habe mich sehr gefreut, dass Wettpunkt das österreichische Nationalteam jetzt unterstützt", meinte Bure, der mit seinen 42 Jahren bereits Mitglied der "IIHF Hall of Fame" ist.

Über Wettpunkt
Der internationale Sportwetten- und Casinoanbieter Wettpunkt wurde im Jahr 1980 gegründet und hat den Firmensitz in Schwechat/Niederösterreich. Das Unternehmen ist seit 2011 im Eigentum der Global Bet Holding GmbH. Mit der Übernahme der Wettanbieter Fair Games stieg Wettpunkt 2012 zur Nummer eins am österreichischen Wettmarkt auf. Österreich ist der Heimmarkt, aber Wettpunkt agiert seit 1995 auch international. Nach der ersten Expansion in die Tschechische Republik folgten weitere Länder wie Rumänien, Mexiko, Südamerika, Kroatien, Deutschland, England und Spanien. Unter dem Wettpunkt-Dach sind weltweit rund 1.500 Mitarbeiter beschäftigt, 1.000 davon in Österreich. Die Website www.wettpunkt.com ist zentrale Anlaufstelle für das Online-Wettgeschäft. Dennoch: Wettpunkt bleibt zuallererst ein "Real Life"-Unternehmen, das vor allem durch seine Wettannahmestellen erlebbar ist. Wettpunkt ist sich seiner Verantwortung als österreichisches Unternehmen für die Gesellschaft und die Kunden bewusst und nimmt diese Verantwortung auch wahr. Wettpunkt ist Unterstützer des "Vereins anonymer Spieler" und hat seit 2001 mehr als 300.000 Euro für die Aktivitäten des Vereins gespendet. In den Wettannahmestellen wird genau auf das Spielverbot für Personen unter 18 Jahren geachtet.

Über die Wiener Städtische Versicherung AG Vienna Insurance Group
Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group in Österreich ist die größte Einzelgesellschaft des internationalen Versicherungskonzerns VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe mit Sitz in Wien. Mit einem Marktanteil von knapp 14 Prozent zählt die Wiener Städtische zu den größten Versicherungsgesellschaften in Österreich. Weiters verfügt die Wiener Städtische über Zweigniederlassungen in den südlichen Nachbarländern Italien und Slowenien. Das Unternehmen trägt Verantwortung für rund 1,3 Millionen KundInnen, die im Mittelpunkt des Engagements stehen. Erfahrung, verlässliche MitarbeiterInnen und innovative Produkte sind die Säulen der Beratung. "Ihre Sorgen möchten wir haben" – für die Wiener Städtische gelebte Realität seit mehr als 189 Jahren. Mit rund 3.500 MitarbeiterInnen, davon rund 2.000 BeraterInnen in neun Landesdirektionen und rund 140 Geschäftsstellen, bietet die Wiener Städtische umfassende Versicherungslösungen und persönliche Betreuung flächendeckend in ganz Österreich.