Erfolgreicher "Tag des Sports"

Am 24. September 2011 fand zum 11. Mal der "Tag des Sports" am Wiener Heldenplatz statt. An die 500.000 Sportfans kamen zu diesem Event und genossen den sonnigen Tag mit ihren Stars.

Der „Tag des Sports“ ging am vergangenen Wochenende in seine 11. Auflage. Blauer Himmel, Sonnenschein und über 500.000 Besucher am Samstag – ein Rekordtag für den österreichischen Sport und seine Athleten.

Mit einem Trikot-Gewinnspiel, der Torschusswand und einer Autogrammstunde mit drei Spielern der UPC Vienna Capitals – Philipp Pinter, Taylor Holst und Marcel Rodman – hatte der Österreichische Eishockeyverband ebenfalls zahlreiche Fans vor seiner Pagode versammelt.

"Der Besucherrekord freut uns sehr", heißt es aus dem Sportministerium. "Dass die österreichische Jugend ein sehr gutes Bild vom heimischen Sport erhalten hat, ist natürlich an so einem Tag wichtiger. Daher freuen wir uns schon auf 2012."

Am 29. September 2012 soll es die nächste Ausgabe am Wiener Heldenplatz geben.

"Dieses fantastische Echo zeigt, welchen enormen Stellenwert Sport und Bewegung in unserer Gesellschaft haben. Der Tag des Sports ist eine Fixgröße im österreichischen Sport und seine Botschaft, die Menschen zu sportlicher Bewegung zu bringen, ist sehr gut angekommen", ist Sportminister Mag. Norbert Darabos hocherfreut.

Weitere Informationen unter www.tagdessports.at oder www.facebook.com/TagdesSportsNG.