"Tag des Sports" am Heldenplatz

Am 24. September 2011 findet zum bereits 11. Mal der "Tag des Sports" am Wiener Heldenplatz statt. Der Österreichische Eishockeyverband bietet von 10 bis 19 Uhr mit einer MACH-MIT-Station, einem Gewinnspiel, einer Autogrammstunde, einer Fotowand

Zum bereits 11. Mal bitten am 24. September von 10 bis 19 Uhr das Sportministerium und die österreichischen Sportverbände zum "Tag des Sports" am Wiener Heldenplatz.

In Pagode 26, in der Nähe des Prinz-Eugen-Reiterdenkmals, wird der Österreichische Eishockeyverband den Besuchern – im Vorjahr waren es an die 400.000 – wieder einiges bieten. Bei der Torschusswand, die im Rahmen eines Publikumsgewinnspiels eine MACH-MIT-Station ist, kann sich jeder einmal als Eishockeyspieler versuchen.

Beim ÖEHV-eigenen Gewinnspiel gibt es stündlich die Chance, eines von fünf Trikots der österreichischen Nationalmannschaft zu gewinnen. Als Highlight des Eishockeystandes ist die in Kooperation mit der Erste Bank und den UPC Vienna Capitals durchgeführte Autogrammstunde. Von 13:30 bis 14:30 Uhr stehen den Fans die Spieler Marcel Rodman, Philipp Pinter und Taylor Holst für Autogrammwünsche zur Verfügung.

Eine Fotowand bzw. eine Fotobox von ServusTV ermöglichen es zudem, sich selbst einmal als Eishockeyspieler zu bewundern und ablichten zu lassen.

Der 24. September wird auch der erste Verkaufstag des neuen "Powerplay-Magazins" des ÖEHV sein, das am Stand zu erwerben ist. Neben der Vorstellung der Vereine von Erste Bank Eishockey Liga und Nationalliga finden sich in der neuen Ausgabe auch Interviews mit Präsident Dr. Dieter Kalt, dem neuen Teamchef Manny Viveiros und Fußball-Experte Herbert Prohaska.

Als Stimmungsmacher rund um den ÖEHV-Stand wird Maskottchen WINNI wieder seine Späße treiben.

Weitere Informationen unter www.tagdessports.at oder www.facebook.com/TagdesSportsNG.