U 16 Nationalteam mit 3 Siegen gegen die Niederlande

Schöner Erfolg für Österreichs U16 Auswahl bei der Testspielserie gegen Holland in Zell/See. In drei Spielen konnten die Österreicher ebenso viele Siege einfahren.

Das IIHF Break im Februar wurde zu einem Trainingslager in Zell am See, mit drei Freundschaftsspielen gegen eine ältere Auswahlmannschaft der Niederlande genützt.

Neben den Testspielen wurde sehr intensiv gearbeitet, insgesamt wurden 7 Eistrainingseinheiten absolviert. Am Anfang der Woche wurde an der Verbesserung der individuellen Fähigkeiten im Zusammenhang mit den taktischen Fertigkeiten gearbeitet. Die Weiterentwicklung der Special-teams, Unter- und Überzahl, wurde ebenfalls forciert. Das Programm wurde durch Videoanalysen und Trockentrainingeinheiten im Jugendclub Kitzsteinhorn abgerundet.

Über die gesamten drei Spiele gesehen war Österreich unterm Strich den Holländern klar überlegen, was sich vor allem in der zweiten und dritten Partie auch im Ergebnis niederschlug. War das erste Aufeinandertreffen mit 4:1 noch relativ knapp, so fielen die Siege zwei und drei mit 9:1 und 8:2 deutlich aus. Zeitweise führten die Österreicher den Gegner regelrecht vor.

Zufrieden zeigte sich der Trainer der Österreichischen Auswahl, Harald Pschernig, nach diesem Trainingslager: „Die Woche kann als sehr positiv bezeichnet werden. Die Mannschaft geht gut vorbereitet in das Saisonabschlussturnier in Tilburg im März 2010.“

U16 Testspiele in Zell/See
10.02.2010       U16 Österreich -  Holland       4:1 (2:0, 1:1, 1:0)        
Tore Österreich: Fellinger, Orsagh, Berr, Bischofberger
11.02.2010       U16 Österreich -  Holland       9:1 (1:1, 5:0, 3:0)        
Tore Österreich: Bischofberger (3), Berr (2), Pittl, Duller, Fellinger, Samardzic
12.02.2010       U16 Österreich -  Holland       8:2 (2:0, 6:0, 0:2)
Tore Österreich: Berr (2), Fellinger, Pastl, Pittl, Perktold, Orsagh, Bischofberger