5 Jahre - und es geht Vollgas weiter!

Das überarbeitete sportliche Programm am und abseits des Eises, die neue Homepage mit dem dafür entwickelten Athletenportal, Freizeitgestaltung, Aufgeschlossenheit und Verantwortung der Trainer und Betreuer, den Spielern Tipps und Tricks fürs Leben mitzug

…dies alles hat dazu geführt, dass die Hockeycamps nach der erfolgreichen Neugestaltung vor vier Jahren, dem durchdachten Ausbau - Schritt für Schritt nicht nur gesund gewachsen sind, sondern auch international hohes Lob ernten und große Anerkennung finden. Jetzt feiern die ÖEHV Hockeycamps den 5. Geburtstag!

Anmeldung ab sofort möglich!

"Von den Besten lernen" - das ist einer der Gründe warum die ÖEHV Hockeycamps so erfolgreich sind. Die Daten die in den letzten Jahren gesammelt wurden sowie die entsprechenden Trainingsprogramme und Abläufe, die in Anlehnung an die großen Eishockey Nationen wie Schweden, Finnland, Kanada sowie dem Internationalen Eishockeyverband (IIHF) entwickelt wurden sind die Grundlage, die eine sportliche Weiterentwicklung sicherstellen.

Das Torhüterprogramm wurde in den letzten Jahren vom Torhüter Ausbildner Andi Jorns (SC Bern) ausgebaut und in den verschiedensten Bereichen perfektioniert. Dabei bildet die im Jugendalter besonders wichtige Eishockey Tormann-Grundschule den Mittelpunkt, von der die jungen Torhüter für die Zukunft viel profitieren können.

Neben speziellen und auf die persönliche Entwicklung abgestimmten Eis- und Trockentrainingseinheiten mit den Schwerpunkten Koordination und Bewegungsabläufe, Videoanalysen und Theorieeinheiten, werden auch individuelle Trainingspläne für den Sommer und Winter ausgearbeitet.

Bei den einzelnen Jahrgangshockeycamps gibt es die Möglichkeit, sich mit den besten Spielern in Österreich zu messen. Hier bereiten wir die Athleten auf den harten Weg eines Eishockeyspielers vor und zeigen, was getan werden muss, um ein guter Eishockeyspieler zu werden. Auch die jeweiligen Powerskating-Einheiten am Beginn jedes Eistrainings sind sehr wertvoll.

Athletenportal - Investition für die Zukunft

Die Vielzahl an Daten die im Rahmen der Testungen gesammelt wurden, die Erkenntnisse aus den durchgeführten Trainingseinheiten und Spielen und vor allem die Erweiterungen der Datenbank und dem Athletenportal müssen in aller Ruhe ausgewertet bzw. programmiert werden, man ist quasi ständig damit beschäftigt die entsprechenden Details darzustellen und zu programmieren…



Verteidiger- und Stürmer-Camp

Im Sommer 2011 wird ein Spezialcamp für Verteidiger und Stürmer angeboten. Dabei wird großer Wert auf die spezifische Ausbildung für Verteidiger und Stürmer am- als auch abseits des Eises gelegt. Spezielle Theorieeinheiten zur Taktik sowie entsprechende Trainingsempfehlungen sind ebenso wichtige Bestandteilte dieses Spezial Camps.

IIHF-Lob für ÖEHV-Hockeycamps

Im Sommer 2010 wurde seitens des Internationalen Eishockeyverbandes (IIHF) der Finne Timo Tuomi entsendet mit der vom ÖEHV selbstauferlegten Anforderung, die ÖEHV Hockeycamps genau und kritisch unter die Lupe zu nehmen sowie mit den Athleten selbst, als auch mit den Trainern und Betreuern zu arbeiten.

"Die Vorbereitungen, das sportliche Programm, die Zusammenarbeit mit den Spielern und Eltern, das sportliche und organisatorische Niveau sowie die vielen Details auf die geachtet wird, sind nur schwer in Europa zu finden. Der ÖEHV zählt mit Sicherheit zu den führenden Eishockeyschulen in ganz Europa", so Timo Tuomi, der seine jahrelange Erfahrung mit einfließen ließ.

Ein Video zu den ÖEHV Hockeycamps gibt es unter folgenden Link zu finden: http://www.youtube.com/watch?v=aj5LGRzFsvE

Offizielle ÖEHV-Hockeycamps Website: www.hockeycamps.at

ÖEHV-Hockeycamps-Termine 2011 auf einen Blick:

Verteidiger und Stürmer Camp | C1
Jahrgang 1995-2000
24.07.-30.07.2011, Zeltweg

Torhüter Camp | C2
Jahrgang 1994-1998
26.07.-30.07.2011, Zeltweg

U16/U15 Camp | C3
Jahrgang 1996/97
31.07.-06.08.2011, Zeltweg

U14 Camp | C4
Jahrgang 1998
31.07.-06.08.2011, Villach

U13 Camp | C5
Jahrgang 1999
07.08.-13.08.2011, Villach

U12/U11 Camp | C6
Jahrgang 2000/01
14.08.-20.08.2011, Villach