NLB-Legionäre ohne Eiszeit

Die drei österreichischen Legionäre in der Schweizer Nationalliga B, Johannes Bischofberger, Andre Lakos und Martin Ulmer, kommen bei ihren Teams nicht zum Einsatz.

Die drei Österreicher in der zweithöchsten schweizer Liga NLB sind zurzeit zum Zusehen verurteilt.

Hockey Thurgau verliert in der Play-off-Serie ohne den erkrankten Johannes Bischofberger sein zweites Spiel gegen die SCL Tigers. Bei den Tigers steht der zwei Meter lange Verteidiger Andre Lakos nicht auf dem Spielbericht.

Martin Ulmers Klub EHC Olten kann ebenfalls in der Serie die Führung auf 2:0 ausbauen. Der 26-jährige Dornbirner fällt weiterhin verletzungsbedingt aus.