Biel schafft den Klassenerhalt

Raphael Herburger und Martin Ulmer schaffen mit dem EHC Biel mit einem 4:1-Seriensieg in der Relegation gegen EHC Visp den Klassenerhalt in der Schweizer Nationalliga A.

Raphael Herburger und Martin Ulmer werden auch nächste Saison in der NLA spielen.

Die beiden Vorarlberger entscheiden mit dem EHC Biel die "Best-of-Seven"-Serie im Abstiegs-Play-off gegen NLB-Meister EHC Visp mit 4:1 für sich und bleiben damit erstklassig.

Herburger kam letzten Sommer vom EC-KAC zu den Bielern und konnte diese Saison inklusive Relegation in 60 Spielen 11 Tore und 11 Assists erzielen. Ulmer ist bereits länger in der Schweiz tätig und sammelte heuer in 46 Partien 19 Punkte (5 Tore).