Ulmer wechselt in die erste Liga

Martin Ulmer wechselt in die Schweizer Nationalliga A zu EHC Biel, ist aber auch weiterhin für den bisherigen Klub HC Red Ice Martigny/Verbier spielberechtigt.

Martin Ulmer wird künftig für den Nationalliga-A-Klub EHC Biel stürmen.

Wie der Verein bekannt gibt, wird der Nationalspieler mittels B-Lizenz vom NLB-Klub Red Ice Martigny/Verbier ausgeliehen. Somit ist Ulmer, der auch im erweiterten ÖEHV-Kader für die Olympiaqualifikation steht, sowohl für Red Ice als auch Biel spielberechtigt.

Der 24-Jährige wechselte 2011 von den Vienna Capitals in die zweite Schweizer Liga und verbuchte in 91 Spielen 70 Scorerpunkte (21 Tore).