Ulmer verpasst Vorbereitung

Stefan Ulmer zieht sich im Test seines HC Lugano gegen Traktor Tscheljabinsk eine Schulterprellung zu und wird die Vorbereitung des Schweizer Klubs verpassen.

Für Legionär Stefan Ulmer startet die Preseason mit dem HC Lugano denkbar ungünstig.

Zwar gewinnt seine Mannschaft gegen das KHL-Team Traktor Tscheljabinsk mit 5:1 (1:1,2:0,2:0), der Verteidiger muss die Partie aber aufgrund einer Schulterverletzung vorzeitig beenden.

Nach einer genaueren Untersuchung steht fest, dass sich der 22-Jährige eine starke Schlüsselbeinprellung zugezogen hat und die restliche Vorbereitung aussetzen muss. Zu Saisonstart sollte er allerdings wieder fit sein.