Ulmer bleibt in Schweiz

Legionär Martin Ulmer bleibt für zwei weitere Jahre beim Schweizer Erstligaklub EHC Biel, für den der Stürmer seit Jänner spielt.

Legionär Martin Ulmer bleibt für zwei weitere Jahre beim Schweizer Erstligaklub EHC Biel, für den der Stürmer seit Jänner dieses Jahres spielt.

Der 24-jährige Vorarlberger war Anfang 2013 vom B-Ligisten Martigny in die höchste Spielklasse gewechselt und hat nun einen neuen Vertrag für die nächsten zwei Saisonen unterschrieben.

Die Bieler haben nun auch zwei Österreicher in ihrem Team, denn Raphael Herburger hat Meister EC-KAC Richtung westliches Nachbarland verlassen.