Setzinger gibt sein Comeback

Oliver Setzinger gibt nach langer Verletzungspause sein Comeback. Der Wiener musste seit 19. Dezember wegen einer Knieverletzung pausieren.

Gute Nachrichten für Oliver Setzinger: Der Wiener in Diensten des NLB-Meisters HC Lausanne gibt am Dienstagabend nach langer Pause sein Comeback.

Seit 19. Dezember war der 29-jährige Stürmer aufgrund einer komplizierten Knieverletzung zum Zusehen gezwungen, jetzt darf er in Spiel sechs im Aufstiegs-Play-off gegen die SCL Tigers ran.

Setzingers Team führt in der Serie mit 3:2 und könnte mit einem Sieg den Aufstieg in die höchste Spielklasse der Schweiz fixieren.