Nödl wieder in der Schweiz

Andreas Nödl befindet sich erneut in der Schweiz auf Klubsuche. Bei den Kloten Flyers dürfte der Stürmer eine neue Heimat gefunden haben.

Nach einem Try-out im Sommer beim HC Lausanne, der ihn aus gesundheitlichen Gründen nach überstandener Knieverletzung noch nicht unter Vertrag nehmen wollte, steht Andreas Nödl dennoch vor einem Engagement in der Schweizer Nationalliga A.

Der 26-jährige Wiener trainiert bis Freitag bei den Kloten Flyers, dem Tabellenzweiten, mit und soll einen Vertrag bis November mit Option auf Verlängerung erhalten. Kloten reagiert damit auf den Ausfall von Topscorer Tommi Santala.

Nödl wäre damit der fünfte Österreicher in der Schweiz, nachdem bereits Oliver Setzinger (HC Lausanne), Stefan Ulmer (HC Lugano) sowie Martin Ulmer und Raphael Herburger (beide EHC Biel) in der Nationalliga A tätig sind.