Ulmer und Lausanne trennen sich

Der österreichische Stürmer Martin Ulmer hat seinen Vertrag mit dem Schweizer Zweitligisten HC Lausanne mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Der schweizer Zweitligist HC Lausanne hat auf seiner Homepage die Trennung von Stürmer Martin Ulmer bekannt gegeben.

"Es ist schwierig mit jemandem zusammenzuarbeiten, der nicht die gleichen Visionen teilt," meint Sportdirektor Jan Alston auf der Vereinswebsite.

Der Vorarlberger spielte seit der Saison 2011/2012 beim HC Lausanne und schoss in 54 Spielen zwölf Tore und bereitete weitere 28 vor.

Die Schweizer haben mit Oliver Setzinger noch einen weiteren Österreicher unter Vertrag.