Ulmer gewinnt Österreicher-Duell

Stefan Ulmer setzte sich mit dem HC Lugano in der Abstiegsrunde gegen Thomas Pöcks Rapperswil-Jona Lakers in vier Spielen durch.

Der HC Lugano hat den Klassenerhalt in der Schweizer Nationalliga A geschafft.

Das Team von ÖEHV-Verteidiger Stefan Ulmer setzte sich im Österreicher-Duell gegen Thomas Pöcks Rapperswil-Jona Lakers souverän durch. Lugano gewann die "Best-of-Seven"-Serie mit 4:0 (4:1, 4:1, 5:3, 3:2).

Während Ulmer (ohne Punkte in dieser Serie) über den Verbleib in der obersten Spielklasse jubeln darf, muss Pöck (ein Tor und ein Assist in der Serie) mit seinem Klub in eine weitere "Best-of-Seven"-Serie gegen den Abstieg.